Zum Seiteninhalt springen
26. Juli 2023

Sommer, Sonne, Freizeitpark: Kurzurlaub in der Heimat

Pressemeldung des VDFU vom 26.07.2023

Die Sommerferien stehen vor der Tür oder sind bereits in vollem Gange. Selten stand das Inland bei den Deutschen als Reiseziel höher im Kurs. Etwa jeder dritte Reisende plant seinen Urlaub in der Heimat zu verbringen. Ein Kurzurlaub in einem Freizeitpark stellt für viele Familien eine kostensparende Alternative zum Auslandsaufenthalt dar. Erholung für die Erwachsenen und Spaß für die Kinder schaffen gemeinsame Freizeiterlebnisse für die ganze Familie.

Achterbahnen, Safaris und Wasserspaß – Hotel, Bungalow oder Baumhaus: Freizeit- und Erlebniseinrichtungen bieten alle Zutaten für einen spannenden Kurzurlaub mit der Familie. Was als Trend begann, ist auf dem Weg zum Branchenstandard.

„Rund ein Drittel der im VDFU organisierten Freizeiteinrichtungen bietet eigene Übernachtungsmöglichkeiten an. Das entspricht einer Steigerung von über 20 Prozent in den letzten sechs Jahren. Insbesondere außerhalb der Ballungszentren und bei größeren Parks ist der Anteil sogar deutlich höher. Zudem kooperieren nahezu alle anderen Einrichtungen direkt mit Unterkünften in ihrer jeweiligen Region.“

Jürgen Gevers, Geschäftsführer VDFU e.V.

Die Parks werfen ein Schlaglicht auf die Regionen, die bisher weniger im Fokus des Tourismus standen. Gerade der ländliche Raum profitiert von der Anziehungskraft der Parks – etwa durch die Entstehung neuer Infrastruktur und dem Angebot ergänzender Dienstleistungen. Die eigenen Übernachtungsmöglichkeiten der Freizeitattraktionen sind ein zusätzlicher Anreiz durch die Möglichkeit eines Kurzurlaubes mit der gesamten Familie. Sie erhöhen die Attraktivität des Tourismus vor Ort und verlängern die Aufenthaltsdauer der Gäste.

 „Heutzutage gibt es eine Vielzahl von Unterkunftsmöglichkeiten wie Eishotels, Bungalows, Baumhäuser, Campingplätze oder thematisierte Hotelzimmer, die jedem Geschmack gerecht werden. Deutschland wird durch Erlebnisparks immer vielfältiger und attraktiver als Destination.“

Jürgen Gevers, Geschäftsführer VDFU e. V.

Ein mehrtägiger Aufenthalt verspricht noch unvergesslichere Momente. Viele Unterkünfte fügen sich thematisch in die Parks ein und machen so auch die Übernachtung zum einzigartigen Erlebnis. Der oftmals entstehende Reisestress bei Tagesausflügen entfällt. Die Familien starten bequem in den Tag, sind direkt vor Ort und können die Zeit im Freizeitpark voll ausnutzen – ohne An- und Abreise einplanen zu müssen. 

Medien